+++ Wettervorhersage Deutschland, 19. Juli 2014 +++

Letzes News Update vor 7 Jahren von Wetterauwetter-Redaktion

In der heutigen Nacht bleibt es in ganz Deutschland sternenklar. Quellwolken sind nur selten unterwegs. Die Tiefstwerte liegen bei 15°C bis 18°C.

Morgen startet der Samstag wieder mit viel Sonnenschein. Gegen später sind im Südwesten und Westen dann erste Wolkenfelder unterwegs. Ob sich dort die einen oder anderen Gewitter bilden ist jedoch noch nicht sicher. Die Höchstwerte liegen bei 31°C im Norden, bis teilweise 36°C im restlichen Deutschland.

Die Aussichten auf die kommenden Tage:

Auch der Sonntag startet anfangs noch sonnig, jedoch ziehen schon bald besonders von West-Niedersachsen quer runter bis in den Bayerischen Wald Gewitter auf. Somit ist dann der Westen und Süden Deutschlands von teils unwetterartigen Gewittern betroffen. Das Thermometer zeigt meist nur noch Temperaturen zwischen 26°C und 32°C an.

Der Montag bleibt ebenfalls sehr wechselhaft. Es ziehen immer wieder Gewitter und kräftige Regenschauer über die Südhälfte Deutschlands hinweg. Der Norden und Nordosten bleibt eher verschont und bekommt Sonnenschein. Die Höchstwerte liegen bei 20°C im Südwesten, bis 31°C im Nordosten Deutschlands.

Über Wetterauwetter Redaktion 1104 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link