+++ Auch zum Abend noch teils kräftige Gewitter unterwegs +++

Letzes News Update vor 7 Jahren von Wetterauwetter-Redaktion

Auch am Abend nimmt die Gewitteraktivität nur langsam ab. So treten besonders in Thüringen, Baden-Württemberg und Bayern noch teils kräftige Gewitter mit zum Teil heftigem Starkregen auf. Aber auch kleinerer Hagel und Sturmböen sind möglich. Die Gewitter ziehen weiterhin langsam in nordöstliche Richtung.

Im Laufe des späten Abends und der Nacht sollten sich die Gewitter allerdings allmählich abschwächen, sodass es dann örtlich nur noch zu einzelnen Schauern kommen kann.

Morgen sind ebenfalls wieder die einen oder anderen Gewitter möglich.  Allerdings dürften diese eher selten unwetterartig ausfallen. Dann droht lokal wieder heftiger Starkregen, Hagel und Sturmböen. Schwerpunkt wird wie in den vergangenen Tagen wieder der gewittrige Starkregen sein, der örtlich schon für zahlreiche Überschwemmungen gesorgt hat. So können beispielsweise wieder Straßen, Keller und Unterführungen volllaufen.

Sollte sich morgen im Tagesverlauf etwas tun in Sachen Gewitter, melden wir uns natürlich wie gewohnt zeitnah zurück.

Bis dahin wünschen wir noch einen schönen Abend und eine erholsame Nacht!

Euer Team von Unwetteralarm!

Über Wetterauwetter Redaktion 1104 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link