Gewitter mit Starkregen im Norden und Nordosten

Gewitter und Starkregen in Schleswig Holtein,Mecklenburg Vorpomern und Teilen von Sachsen Anhalt und Brandenburg

Letzes News Update vor 7 Jahren von Wetterauwetter-Redaktion

Die Menschen im Norden und im Nordosten haben Wettertechnisch heute wenig Freude. Schon jetzt am frühen Sonntagmorgen sind in Mecklenburg Vorpommern und auch in Schleswig Holstein Gewitter mit Starkregen aktiv. Im Nordosten kommt es zu einzelnen Gewittern, die mit Starkregen einhergehen können.  Im Westen und Süden gibt es zunächst streckenweise Nebel, in höheren Mittelgebirgslagen ist die Sicht durch aufliegende Wolken eingeschränkt. Im Tagesverlauf werden im Norden und Osten Gewitter häufiger. Lokal muss dabei mit Starkregen um 15 mm in kurzer Zeit oder um 35 mm akkumuliert bei wiederholten Schauern gerechnet werden. Stellenweise sind unwetterartige Entwicklungen möglich. Dadurch,dass die Gewitter wieder sehr langsam oder überhaupt nicht weiterziehen, kann es Streckweise zu örtlich viel Regen kommen. Wir halten euch natürlich auch heute wieder den ganzen Tag auf dem laufenden.

Über Wetterauwetter Redaktion 1104 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link