Sturmtief sorgt für Chaos in Italien

Letzes News Update vor 6 Jahren von Wetterauwetter-Redaktion

Die Unwettermeldungen aus #Italien reißen einfach nicht ab. Seit Tagen hält ein Sturmtief vor allem Norditalien in Atem. Belluno ist eine Stadt in Norditalien mit 35.993 Einwohnern. Dort gibt es gefährliche #Erdrutsche durch den ständig anhaltenden #Dauerregen. Viele Straßen sind nur noch mit Spezialfahrzeugen erreichbar. In Italien kommt es seit Tagen zu gefährlichen Situationen durch Unwetter. Auch in Süditalien wie Sizilien und Kalabrien gilt #Unwetteralarm der höchsten Stufe. In der Toskana entspannte sich nach den Unwettern vom Mittwoch die Lage etwas. Dennoch ist der Zivilschutz in Italien pausenlos im Einsatz. Diese Unwettersituation ist eine der schwersten in den letzten Jahren in Italien.

BELLUNO – Il Comelico è raggiungibile solo dai mezzi leggeri e di soccorso, la decisione oggi dopo l’ennesimo sopralluogo sulla frana che incombe sulla statale Carnica. L’emergenza è anche idrica, il maltempo ha creato molti problemi alla rete di distribuzione.
– Intervistati: LUCA SALTI (Geologo), ALESSANDRA BUZZO (Sindaco di Santo Stefano di Cadore), OSCAR CORA (Servizio igiene pubblica Ulss 1 Belluno) – Servizio di Giuditta Bolzonello, riprese di Stefano Garavelli, montaggio di Stefano Garavelli

Über Wetterauwetter Redaktion 1103 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link