Brisante Wetterlage über teilen von Hessen. Chaos droht

Letzes News Update vor 2 Monaten von Wetterauwetter-Redaktion

Da wir derzeit viele Anfragen aus Hessen haben, erweitern wir die Vorhersage bei dieser Sonderlage auf ganz Hessen.

Die Wetterlage stellt sich derzeit wie folgt dar. Vor allem in der Nacht zum Sonntag muss in den nördlichen Landkreisen im Bundesland Hessen mit unwetterartigen Schneefällen in Verbindung mit Schneeverwehungen gerechnet werden. Dabei kann die Infrastruktur in Mitleidenschaft gezogen werden.
In Mittelhessen muss zunächst mit Eisregen gerechnet werden (Übergangsbereich der Luftmassen) dabei besteht ebenfalls die Gefahr von Eispanzern an Hochspannungsleitungen, welche wiederum zu Problemen führen kann.
Weiter südlich bleibt die Lage weiterhin unklar, dies muss im Tagesverlauf weiter konkretisiert werden.
Vor allem in Nordhessen wird empfohlen ab der Nacht zum Sonntag das Haus nicht zu verlassen, wenn dieses möglich. Schneeverwehungen können sich mitunter Meterhoch auftürmen und somit Straßen und Wege unpassierbar machen. Sollten Sie Autofahren fahren, tanken Sie dieses voll. (Diese Warnhinweise gelten für Nordhessen! )
Über Wetterauwetter Redaktion 1091 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link