Neuer Wintereinbruch Anfang März in Hessen?

Derzeit kursieren  Gerüchte, dass Anfang März ein neuer Wintereinbruch über Hessen ansteht. Das ist nach jetzigem Stand völliger Blödsinn.  Dennoch gibt es immer wieder Menschen die auf solche Headlines anspringen, warum diese Meldungen überhaupt zustande kommen, lesen Sie im folgenden Artikel.

Es gibt eine Vielzahl an Wettermodelle, welche wir als Meteorologen benutzen, dabei  unterscheiden sich diese Wettermodelle in der Berechnung der Laufzeit. Die Hochauflösenden Modelle liegen in Ihren Berechnungen meist bei 3 bis 5 Tagen, diese Modelle nennt man Kurzfristmodelle und sind, was den Wetterverlauf angeht meist Zielführend. Wettermodelle werden in der Regel alle 6 Stunden aktualisiert, ausnahmen bilden dabei das ICON-D2 des Deutschen Wetterdienstes, dort findet die neue Berechnung alle 3 Stunden statt. Langfristmodelle wie z.B. das US Modell „GFS“ können bis zu 16 Tagen in die Zukunft schauen und genau dieses Modell ist meist dafür verantwortlich, das solche Glaskugel-Prognosen in die Welt gesetzt werden.  Jedoch sind diese möglichen Berechnungen meist im nächsten Lauf wieder verschwunden, da der Zeitraum bis zum Ereignis einfach zu lange ist.  Diese kurzweiligen Berechnungen werden jedoch gerne zum Anlass genommen, einen neuen Wintereinbruch zu suggerieren, um die Leserschaft zu animieren.

 

Ab wann ist eine seriöse Wetter-Prognose möglich

Dabei muss klar unterschieden werden, es gibt eine Vorhersage und es gibt eine Prognose. Eine Prognose kann im Vorfeld hilfreich für die später folgende Vorhersage werden, dazu müssen aber viele Parameter und Faktoren verglichen werden. Dazu ein kleines Beispiel an dem aktuellen Wettertrend des ECMWF Modells.

Screenshot 1 4

Dazu wurde der aktuelle Wettertrend der kommenden 10 Tage aufgeteilt. Wichtig dabei ist die Bandbreite der Möglichkeiten, welche um so weiter der Termin in die Zukunft geht, deutlich größer wird.  Der erste Bereich zeigt die Vorhersage der kommenden 3 Tage, diese Vorhersage ist relativ sicher.  Der nächste Bereich zeigt bei 5 bis 7 Tagen einen möglichen Trend mit Unsicherheiten. Und alles, was darüber hinaus geht, ist völlig unsicher und kann meist als Glaskugel Leserei deklariert werden.

 

Das Wetter wird präsentiert von

test

Wetterauwetter
Über Wetterauwetter 23 Artikel
Wetterauwetter wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen