Weiterhin wechselhaft, in den Höhenlagen von Hessen Schneefall.

Letzes News Update vor 1 Monat von Wetterauwetter-Redaktion

Das Wetter über Hessen bleibt bis zum Mittwoch weiterhin wechselhaft, dabei besteht vor allem in den hessischen Mittelgebirgen ein recht gute Chance auf eine geschlossene Schneedecke.

Hessen liegt weiterhin unter dem Einfluss von Tiefdruckgebieten, so zieht das Sturmtief Luis, welches am Wochenende für Sturmböen sorgte zum Baltikum ab. Dahinter folgt das Tief Marius, welches bis zum Mittwoch weiterhin unbeständiges Wetter mit Regen und Schnee in den Bergen einhergeht. Vor allem ab einer Höhe von 500 Meter ist in den hessischen Mittelgebirgen mit einer geschlossenen Schneedecke zu rechen. Im Flachland bleibt es meist bei Regen oder Schneeregen.

Die hier gezeigte Animation simuliert das signifikante Wetter der nächsten 36 Stunden über Hessen. Dabei zieht mit einer nordwestlichen Strömung immer wieder Regen oder wie oben geschrieben Schnee über das Vorhersagegebiet. In den Höhenlagen der Mittelgebirge muss dahier mit winterlichen Straßenverhältnissen gerechnet werden.

Vor allem am Montagmittag lebt der Wind erneut auf, sodass mit stürmischen Böen bis ins Flachland gerechnet werden muss. Da die Strömung einen nordwestlichen Charakter aufweist, sind die gefühlten Temperaturen deutlich kühler als die gemessenen. Die Temperaturen liegen im allgemeinen, tagsüber zwischen 6 Grad in den Niederungen und 3 Grad im Bergland. In den Nächten muss ab Dienstag verbreitet mit leichtem Frost gerechnet werden. Dabei besteht die Gefahr von überfrierender Nässe.

 

Fazit: Bis zum Mittwoch bleibt es weiterhin wechselhaft mit Schnee und/oder Regen. Ab Donnerstag wird es zunehmend trocken. Der weitere Wetter-Trend sieht einen Temperatur Anstieg bis auf 15 Grad, dies ist jedoch noch alles sehr unsicher. 

 

Über Wetterauwetter Redaktion 1091 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link