Stürmischer Samstag mit Graupelgewitter und Schneeflocken in den Bergen

Letzes News Update vor 4 Wochen von Wetterauwetter-Redaktion

Bevor der Frühling über Deutschland eingeleitet wird, erwarten wir vor allem am Samstag einen turbulenten Wettertag mit Graupelgewitter, Sturmböen und Schneefall in den Bergen.

Während die Woche recht ruhig beim Wetter verläuft, steht der Samstag noch einmal im Focus. Eine markante Kaltfront sorgt vor allem in den Mittagsstunden für teils kräftige Schauer, Graupelgewitter und Schneeflocken im Bergland. Dies ist einem Tiefausläufer geschuldet, welcher kurzzeitig auf Deutschland übergreift. Dessen Kaltfront zieht im Tagesverlauf des Samstags von West nach Ost und sorgt für stürmische Böen.  In den Mittelgebirgen teils Sturmböen.

Graupelgewitter und Schneeflocken am Mittag

Die aktuelle Modellrechnung des ICON-EU des Deutschen Wetterdienstes sieht derzeit vor allem am Nachmittag des 27.03.2021 lokal kräftige Schauer welche im Bergland durchaus als Schnee fallen können. Örtlich sind Graupelgewitter in Verbindung mit Sturmböen nicht ausgeschlossen.

Stürmische Böen in ganz Deutschland, auf den Bergen Sturmböen wahrscheinlich

Der Samstag zeigt sich generell von seiner windigen Seite, dabei werden Deutschlandweit stürmische Böen erwartet. Vor allem in der Mitte des Landes und im Süden können diese mitunter auch kräftiger ausfallen. Besonders in der Nähe von Schauern und Gewittern sind schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen.

Wann kommt der Frühling nach Deutschland?

Keine Sorge, nach diesem doch turbulenten Samstag bessert sich die Wetterlage zum Sonntag zunehmend. Hoch Margarethe übernimmt das Zepter und die Temperaturen steigen bis zur neuen Woche deutlich an. Dazu haben wir einen Bericht unter folgendem Link geschrieben. 

Fazit: Bis auf dem Samstag erwarten wir meist ruhiges Wetter über Deutschland. Zum Anfang der kommenden Woche zieht der Frühling über Deutschland ein, dabei werden Temperaturen nahe der 20 Grad erwartet. Das Osterwetter 2021 bleibt bis dato noch recht unsicher, der Trend jedoch steht auf trocken und mäßig warm. 

[web_stories title=”true” excerpt=”false” author=”false” date=”false” archive_link=”true” archive_link_label=”” circle_size=”150″ sharp_corners=”false” image_alignment=”left” number_of_columns=”1″ number_of_stories=”2″ order=”DESC” orderby=”post_title” view=”circles” /]
Über Wetterauwetter Redaktion 1091 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link