Am Mittwoch neue Kaltfront mit Schauern und Gewittern!

Letzes News Update vor 2 Wochen von Wetterauwetter-Redaktion

Das milde Wetter über Deutschland wird am Mittwoch mit einer neuen Kaltfront beendet, dabei entstehen in dessen Vorfeld teils kräftige Schauer und örtliche Gewitter.

Aktuell sorgt ein Tief über dem Baltikum für mildere und zugleich feuchte Luft aus dem Osten. Im Norden des Landes bleibt es meist trocken, dort herrscht weiterhin der Einfluss von Hoch Queen.  Vor allem in der Mitte des Landes muss weiterhin mit Schauern, welche örtlich kräftig ausfallen gerechnet werden. Die Temperaturen steigen zunächst an, bevor am Mittwoch eine erneute Kaltfront polare Luftmassen einströmen lassen.

Am Mittwoch vor allem im Westen und in der Mitte teils kräftige Schauer und örtliche Gewitter

Eine Kaltfront zieht am kommenden Mittwoch von Nordwesten nach Südosten, dabei kommt es in dessen Vorfeld vor allem im Westen und in der Mitte zu teils kräftigen Schauern. Örtliche Gewitter welche mit Blitz und Donner einhergehen sind ebenfalls nicht ausgeschlossen.

So sieht das ICON EU Wettermodell die derzeitige Wetterlage am kommenden Mittwoch. Vor allem am Nachmittag und am Abend besteht die Wahrscheinlichkeit für kräftige Schauer und Gewitter. Vor allem im Bereich der Zellen können Sturmböen nicht ausgeschlossen werden. Die Temperaturen sind bis dato mit 14 bis nahe 17 Grad recht mild. Hinter der Kaltfront kühlt es wieder deutlich ab.

Die Karte der Luftmassen deutet die Abkühlung an. Die polaren Luftmassen schieben sich aus Nordwesten in das Landesinnere und vertreiben somit die milden Temperaturen. Ab Donnerstag sind 12 Grad das Maximum an Tageshöchsttemperaturen. Zum Wochenende deutet sich eine Wetterberuhigung an mit leicht steigenden Temperaturen. Der große Durchbruch ist leider nach wie vor nicht in Sicht.

Über Wetterauwetter Redaktion 1099 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link