Sturmwarnung über Deutschland, so stark pustet Tief Eugen!

Letzes News Update vor 6 Tagen von Wetterauwetter-Redaktion

Das Sturmtief Eugen ist derzeit in aller Munde. Der Wind hat vor allem im Westen und in der Mitte des Landes deutlich an Fahrt aufgenommen. Auf dem Brocken im Harz werden die ersten orkanartigen Böen gemessen. Im Tagesverlauf nimmt der Sturm weiter an Intensität zu, sodass es auch im Flachland zu schweren Sturmböen kommt.

Sturmwarnung über Deutschland und das im Mai, wer hätte es gedacht. Aktuell nimmt der Sturm in vielen Teilen von Deutschland an Stärke zu. Bis zum Abend werden die Böen Ihren Höhepunkt erreichen, sodass es bis ins Flachland zu teils schweren Sturmböen kommt.  Laut Medienberichten soll es im Oberberg in NRW zu ersten Zugausfällen durch umgestürzte Bäume auf Bahngleisen gekommen.

 

Wie stark sind aktuell die Sturmböen über Deutschland?

Wie schon berichtet, sind auf dem Brocken im Harz die ersten 100er Böen gemessen worden, weiterhin sind in Borkum in Niedersachsen 73 km/h und in Baruth in Brandenburg 72 km/h in der Spitzen gemessen.  In der unten stehenden Tabelle können Sie alle Messwerte der 10 Minütigen Böen um 10.00 Uhr ablesen.

Ab dem Nachmittag ziehen Schauer und Gewitter über Deutschland!

Vor allem ab dem Nachmittag wird es neben dem Sturm, durch Schauer und Gewitter erneut Brisant. Von Westen ziehen diese Zellen nach Nordosten dabei besteht vor allem im Bereich von Gewittern, die Gefahr von schweren Sturmböen, welche durchaus 100 km/h erreichen können.  Die aktuelle Simulation zeigt das ICON-D2 des Deutschen Wetterdienstes mit der aktuellen Gewitter Prognose.

Es geht wechselhaft weiter, vor allem am Mittwoch ziehen weitere teils kräftige Schauer und örtliche Gewitter von Südwesten über Deutschland, der Wind wird schwächer, jedoch bleibt es windig. Erst zum Wochenende deutet sich ein durchaus markanter Temperatur-Anstiegt mit Werten um die 29 Grad an. Das Wetter spielt Kapriolen. Ein Sturm im Mai ist ungewöhnlich, jedoch wie man sieht, durchaus möglich.

Über Wetterauwetter Redaktion 1104 Artikel
Wetterauwetter.de wurde 2019 von Meteorologe Angelo D Alterio gegründet. Unsere Vorhersagen sind speziell für den Wetteraukreis und allen angeschlossen Landkreise ausgerichtet. Dazu gehören der Main Kinzig Kreis, Vogelsbergkreis, Hochtaunuskreis, Landkreis Gießen und die Stadt Frankfurt am Main. Des Weiteren erstellen wir Wetter-Prognosen für ganz Deutschland, vor allem bei markanten Wetterlagen.  Weitere Mitglieder der Wetterauwetter Redaktion finden Sie hier. Nutzen Sie unsere Wetterauwetter App, diese finden Sie bei Google Play unter folgendem Link