Ab Freitag bringt Hoch Kevin den Sommer zurück nach Hessen

Einige haben mit dem Sommer schon abgeschlossen, dies war und ist, eindeutig zu früh. Ein neues Hoch mit dem Namen Kevin bringt ab Freitag viel Sonnenschein und spätsommerliche Temperaturen nach Hessen.

Nach einer Periode der “frischen Temperaturen” wird es in den kommenden Tagen wieder warm, bis sehr warm. Dafür verantwortlich ist eine Hochdruckzone, welche sich vom Atlantik bis nach Mitteleuropa erstreckt. Dabei steigen die Temperaturen ab Freitag auf Werte von 25 bis örtlich 28 Grad.  Eines bleibt in den kommenden Tagen erneut auf der Strecke. Niederschläge wird es nach jetzigem Stand in den nächsten Tagen kaum bis überhaupt nicht geben.

Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen in Hessen?

Der neue 10 Tage Trend des ECMWF Wettermodells sieht vielversprechend aus. Nach einem kleinen Durchhänger am Donnerstag durch das Tief Quantina, wird es ab Freitag durchweg sonnig und mit 26 bis 28 Grad spätsommerlich warm. In den Folgetagen wird  sich das warme und trockene Wetter durchsetzen. Am Samstag 28 Grad mit viel Sonnenschein am Sonntag ebenfalls trocken und viel Sonne. Ab Montag sind nach jetzigem Stand womöglich 30 Grad auf dem Schirm, ebenfalls gilt dies für den Dienstag. Erst ab Mittwoch zeichnet sich eine Wetteränderung ab, in trockenen Tüchern ist der Niederschlag jedoch noch nicht.

Regen? Wo ist nur der Regen?

Nach dem Icon-EU Wettermodell ist deutschlandweit mit wenig bis keinem Regen zu rechnen. Die größte Wahrscheinlichkeit liegt im Norden des Landes. Hier bei uns in Hessen bleibt es staubtrocken.

Fazit: Der Spätsommer dreht noch einmal richtig auf. Stabiles Wetter in den nächsten Tagen. Signifikante Wettererscheinungen sind nicht zu erwarten.

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen