Tief Yvonne bringt wechselhaftes Wetter nach Mittelhessen

Regenvorhersage für Mittelhessen und das Rhein Main Gebiet

Das Sommerwetter läuft nach wie vor auf Sparflamme in Mittelhessen und dem Rhein-Main-Gebiet. Nach einer kurzen sommerlichen Phase sorgt das nächste Tief für den ersten Regen in der Nacht zum Mittwoch.

Der Sommer 2020 ist eben ein ganz normaler “deutscher Sommer” wir dürfen die letzten 2 Jahre nicht als Maßstab für alle sommerlichen Perioden nehmen, siehe die aktuelle Wetterlage. Nach einer kurzen Phase mit viel Sonnenschein und recht warmen Temperaturen, wird das Hoch Yoann von Tief Yvonne verdrängt, dabei sorgt dessen Kaltfront in der Nacht zum Mittwoch für den ersten Regen. Gewitter oder Unwetter sind jedoch nicht zu erwarten. Die Niederschläge halten sich nach jetzigem Stand in Grenzen, meist bei 10 bis 15 Liter.

In der zweiten Nachthälfte überquert das Rhein-Main-Gebiet die Kaltfront von Tief Yvonne, dabei ist meist mit leichtem oder mäßigen Regen zu rechnen. Große Regenmengen werden nicht erwartet.

Der Dienstag wird noch einmal mild und trocken. In der Nacht folgt die Kaltfront.

Der Dienstag startet meist trocken und es wird noch einmal angenehm warm. Erst in der Nacht folgt im Zuge der Kaltfront der erste Regen aus Nordwesten. Hinter der Kaltfront kühlt es deutlich ab. Der aktuelle Wettertrend für die kommenden Tage ist nach wie vor spannend. Wie oben schon geschrieben, steigen die Temperaturen am Dienstag noch einmal auf bis zu 27 Grad. In der Nacht zum Mittwoch folgt die Kaltfront, somit wird es am Mittwoch tagsüber mit 18 bis 21 Grad deutlich kühler.

Der Donnerstag wird mit 20 Grad der Tiefpunkt der Temperaturen. Ab Freitag setzt sich erneut Hochdruckeinfluss durch, somit steigen die Temperaturen wieder an. Ob wir am kommenden Montag wirklich die 30 Grad Marke knacken, bleibt nach wie vor fraglich. Das US Wettermodell will von all diesem nichts wissen und rechnet nach wie vor mit 23 bis 25 Grad. Harren wird der Dinge und schauen, welches Wettermodell letztendlich die Nase vorne hat.

 

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen