Update- Schauer und Gewitter am Samstag über Mittelhessen

Ab Samstag steigt das Schauer und Gewitterrisiko über Mittelhessen und dem Rhein-Main-Gebiet an. Im folgenden Update schauen wir auf die aktuelle Vorhersage.

Ab heute rechnen ebenfalls die Kurzfrist, bzw. die Hochauflösenden Wettermodelle die  Gewitterlage am Samstag und Sonntag. Nach den ersten Läufen kristallisiert sich mehr und mehr ein Schwerpunkt am späten Abend bis in die Nacht zum Sonntag ab.

Ab wann gibt es am Samstag Gewitter?

Diese Frage wird kein Meteorologe auf der Welt beantworten können, da Gewitter sich an keine Regeln der Vorhersage halten. Vor allem Popcorngewitter welche wie Pilze aus dem Himmel schießen sind auf den Wettermodellen zwar zu erkennen, jedoch niemals Ortsgenau.  Solch eine Wetterlage erwartet uns am Samstag tagsüber.

So sieht das CosmoD2 Wettermodell des Deutschen Wetterdienstes die möglichen Schauer und Gewitter am Samstag gegen Nachmittag. Wie man erkennen kann, sind eher weniger Aktivitäten vorhanden. Wobei man ganz klar sagen muss, dort wo sich Zellen bilden, kann es mitunter zu unwetterartigen Erscheinungen durch Starkregen kommen. Dabei besteht die Gefahr von Sturzfluten und Überschwemmungen.  Nach jetzigem Stand, wäre es tagsüber, nach dieser Modellrechnung eher sehr lokal und eng begrenzt.

Schauen wir nun auf eine aktuelle Modellrechnung von Samstagabend. Da ist die mögliche Gefahr von teils kräftigen Schauern und Gewittern deutlich ausgeprägter. Vor allem in den Bereichen von Frankfurt am Main, Bad Homburg, dem südlichen Main Kinzig Kreis und dem westlichen Wetteraukreis. Selbstverständlich darf und sollte man diese Modellrechnung nicht 1zu1 übernehmen. Bis zum Samstag kann sich da noch einiges ändern.

Fassen wir zusammen:  Am Samstag vor allem ab dem Nachmittag erhöhte Gefahr von teils kräftigen Schauern und Gewittern, jedoch eher sehr eng begrenzt. Eine Unwettergefahr durch Platzregen ist auf jeden Fall vorhanden. Ab der ersten Nachthälfte steigt die Unwettergefahr deutlich an. Wo und wann es Gewitter gibt, kann man nur im NOWCAST  100 Prozent sagen. 

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen