Wetter-Warnlage für Mittelhessen und Rhein Main 18.August.2020

Aktueller Wetter-Warmlagebericht für Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet für heute Dienstag, dem 18. August 2020

Gültig für folgenden Landkreise und kreisfreie Städte in Hessen:

Übersicht

Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet liegen am heutigen Dienstag, weiterhin unter dem Einfluss von Tief Ingrid, dabei wird labile Luft in das Vorhersagegebiet getragen. Infolgedessen sind vor allem am Nachmittag neue, teils kräftige Schauer nicht ausgeschlossen. Ab Mittwoch kündigt sich ein neues Hoch an, welches bis zum Freitag noch einmal die Temperaturen bis nahe 35 Grad steigen lässt. Der Heißluftvorstoß ist jedoch nur sehr kurzweilig. Ab Samstag drohen neue Schauer und Gewitter.

Wettertrend

Der Dienstag beginnt verbreiter heiter bis wolkig und es bleibt trocken. Im Tagesverlauf bilden sich neue Quellwolken, dabei steigt das Schauer und Gewitterrisiko erneut an. Dort wo Zellen entlangziehen ist mit Starkregen zu rechnen, wobei die Unwettergefahr eher niedrig eingestuft wird. Die Temperaturen liegen heute in einem Bereich zwischen 21 Grad im Vogelsberg und 26 Grad in Frankfurt und Hanau. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Gewitternähe stark böig.  In der Nacht zum Mittwoch  Temperaturrückgang auf 15 bis 12 Grad und trocken. Stellenweise bildet sich Nebel.

Wettertrend 18.08.2020 Rhein Main Mittelhessen

Aktuelle Messwerte

Aktuelle Wetterwarnungen

Am Nachmittag lokale Schauer und Gewitter wahrscheinlich. 

Nächste Aktualisierung:  Am Mittwoch, dem 19. August. 2020

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen