Wetter-Warnlage für Mittelhessen und Rhein Main 20.Juli.2020

Nidda Bad Salzhausen Wetter

Aktueller Wetter-Warmlagebericht für Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet für heute Montag, dem 20. Juli 2020

Gültig für die folgenden Landkreise und kreisfreie Städte in Hessen:

Übersicht

Eine neue Kaltfront, ausgehend von Tief Anja überquert im Tagesverlauf Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet. Im Vorfeld der Front ist mit einer geringen Wahrscheinlichkeit kurze Schauer und Gewitter nicht ausgeschlossen. Hinter der Front strömen polare Luftmassen in das Vorhersagegebiet, wobei diese eher von mildem Charakter sind. Ab Dienstag tritt unter dem Einfluss von Hoch Albrecht eine meist ruhige Wetterphase in Kraft. Die Temperaturen liegen bis zur Wochenmitte meist in einem Bereich zwischen 21 und 14 Grad. Niederschläge bleiben weiterhin selten, infolgedessen steigt die Waldbrandgefahr in Hessen an.

Wettervorhersage Rhein Main Mittelhessen 20.07.2020

Wettertrend

Heute ist es zunächst meist stark bewölkt, das Risiko für lokale Schauer und Gewitter liegt bei ca.20 Prozent. Die Temperaturen steigen bis zum Mittag auf 23 bis örtlich 26 Grad an. Ab dem Nachmittag steigen die Chancen auf ein paar Sonnenstrahlen. Im Großen und Ganzen ist beim Durchzug der Kaltfront mit keinem nennenswerten Niederschlag zu rechen. In der Nacht zum Dienstag bleibt es meist trocken bei Tiefstwerten zwischen 9 und 14 Grad.

 

Aktuelle Wetterwarnungen

Keine Warnungen aktiv

Nächste Aktualisierung:  Am Dienstag, dem 21. Juli. 2020

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen