Wetter-Warnlage für Mittelhessen und Rhein Main 22.Juni.2020

Aktueller Wetter-Warmlagebericht für Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet für heute Montag, dem 22. Juni 2020

Gültig für die folgenden Landkreise und kreisfreie Städte in Hessen:

Übersicht

Heute gelangt Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet zunehmend unter den Einfluss des Azorenhochs UTZ, somit steht uns eine hochsommerliche Woche mit viel Sonnenschein bevor. Ein Atlantiktief mit dem Namen Quiola sorgt am Morgen für Wolkenfelder, Niederschlag ist jedoch eher unwahrscheinlich. Bis zum Samstag bleibt das Vorhersagegebiet unter einer stabilen Hochdrucklage. Wettergefahren werden bis dahin nicht erwartet.

Wettertrend

Zunächst startet der Tag mit lockeren Wolkenfeldern, welche durch ein abziehendes Atlantiktief über den Süden von Deutschland verursacht werden. Ab dem Mittag viel Sonnenschein bei Temperaturen zwischen 23 und 26 Grad. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit geht ab dem Mittag auf nahezu 0 Prozent. Bis zum Wochenende wird sich daran nach jetzigem Stand nichts ändern. Zum Wochenende hin, deutet sich Schauer und Gewitter aus Westen an, für Details ist es selbstverständlich noch zu früh.

Aktuelle Wetterwarnungen

Derzeit sind keine Wetterwarnungen vonnöten

Nächste Aktualisierung

Am Dienstag, dem 23. Juni. 2020

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen