Wetter-Warnlage für Mittelhessen und Rhein Main 5.Juli.2020

Aktueller Wetter-Warmlagebericht für Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet für heute Sonntag, dem 5. Juli 2020

Gültig für die folgenden Landkreise und kreisfreie Städte in Hessen:

Übersicht

Ein Tief namens Wendy zieht aktuell von der Nordsee nach Skandinavien, dabei entsteht eine kräftige südwestliche Strömung, welche teils feuchte Luftmassen nach Deutschland bringen. Das Rhein-Main-Gebiet und Mittelhessen liegt jedoch in einem Bereich zwischen dem Zwischenhoch Winfried und dem Einfluss von Tief Wendy. Eine starker bis stürmischer Wind zieht über das Vorhersagegebiet und lässt erst in der Nacht zum Montag nach.

Wettertrend

Am Vormittag meist starke Bewölkung, hier und da ein kurzer Schauer nicht ausgeschlossen. Der Wind frischt bis zum Mittag deutlich auf, sodass im Flachland starke Böen und im Bergland stürmische Böen erwartet werden. Die Temperaturen bleiben mit einer südwestlichen Strömung bei 22 bis 26 Grad sehr warm. In der Nacht weitere Schauer möglich, jedoch ohne nennenswerten Niederschlag.

Aktuelle Wetterwarnungen

  • Warnung vor Windböen im Flachland
  • Warnung vor stürmischen Böen im Bergland

Nächste Aktualisierung:  Am Montag, dem 6. Juli. 2020

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen