Wetter Warnlagebericht für Mittelhessen und das Rhein Main Gebiet

Aktueller Wetter-Warmlagebericht für Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet für heute Freitag, den 19. Juni 2020

Gültig für die folgenden Landkreise und kreisfreie Städte in Hessen:

Übersicht

Deutschland befindet sich weiterhin unter dem Einfluss von Tief Octavia, welches sich aktuell mit seinem Zentrum über Polen befindet. Des Weiteren liegt Tief Nadine für den Britischen Inseln. Heute besteht in Mittelhessen und im Rhein-Main-Gebiet am Nachmittag die Gefahr von örtlichen Schauern und Gewittern, jedoch wird nach jetzigem Stand kein Unwetterkriterium erreicht.  Zum Wochenende schiebt sich ein Hochdruckkeil über das Vorhersagegebiet, somit wird eine hochsommerliche Phase eingeleitet. Vor allem in der neuen Woche sind durchaus 30 bis örtlich 33 Grad denkbar.

Wettertrend

Zunächst startet der Tag klar, die Sonne zeigt sich des Öfteren am Himmel zwischen Frankfurt und Gießen.  Zum Nachmittag ziehen Quellwolken aus Westen auf, dabei besteht die Gefahr von örtlichen Schauern und Gewittern. Die Temperaturen liegen bei 19 Grad im Vogelsberg 22 Grad in Reichelsheim in der Wetterau und 24 Grad in Hanau.

Aktuelle Wetterwarnungen

Warnung vor örtlichen Schauern und Gewitter, welche mit Starkregen einhergehen. In unmittelbarer Nähe von Gewitterzellen sind Sturmböen möglich. 

Nächste Aktualisierung

Am Samstag, dem 20.06. 2020

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen