Wetter: Weiterhin nur lauer Sommer in Mittelhessen

Wettertrend Ab Montag 18:07

Nach einem recht warmen Wochenende, geht es  in der neuen Woche schon wieder abwärts mit den Temperaturen. Eine Kaltfront am Montag bringt etwas Regen und kühlere Tage.

Der Sommer will in diesem Jahr einfach nicht in Wallung kommen. Aktuell sorgt ein Hoch welches von Frankreich bis nach Deutschland reicht, für sonniges und warmes Wetter. Doch schon am Montag nähert sich eine Kaltfront eines Tiefs, welches Mittelhessen und das Rhein-Main-Gebiet im Tagesverlauf erreicht. Das Resultat ist ernüchtert. Die Temperaturen gehen wieder zurück, jedoch bleibt es bis auf den Montag weiterhin trocken.

Kaltfront am Montag über Mittelhessen und Rhein Main

Am Montagmorgen erreicht eine Kaltfront das Rhein-Main-Gebiet und Mittelhessen, somit wird die heiße Luft vom Wochenende weiter nach Südosten abgedrängt. Hinter der Front wird es deutlich kühler werden. Hier und da kann es im Bereich der Kaltfront ein wenig Regen geben. Kräftige Schauer und Gewitter sind jedoch eher unwahrscheinlich.

Wie wird das Wetter ab Montag?

Dazu schauen wir uns den aktuellen Temperatur-Trend für die kommenden Tage an. Der Sonntag wird noch einmal richtig heiß. Die Temperaturen liegen in einem Bereich von 25 bis örtlich 30 Grad, dabei bleibt es meist trocken. Ein kurzes Gewitter über dem Bergland kann nicht ausgeschlossen werden.

Wetter-Trend Wetteraukreis

Hinter der Kaltfront, welche am Montag über das Vorhersagegebiet zieht, wird es mit 20 bis 23 Grad deutlich kühler. Es bleibt dabei größtenteils trocken. Am Dienstag erwartet uns eine Mix aus Sonne und Wolken, die Werte steigen auf 21 bis 24 Grad. Mittwoch ebenfalls bescheidene Erwärmung bei 19 bis 22 Grad. Wie es dann weitergeht mit dem Wetter bleibt nach wie vor spannend. Niederschläge sind in der kommenden Woche eher selten.

Fazit: Die große Hitze lässt nach wie vor auf sich warten. Nach kurzzeitigen Heißluftvorstößen werden diese immer wieder von Kaltfronten gestört. Aktuell sieht es nicht nach einer stabilen Wetterlage aus.

 

Seit 2013 bin ich verantwortlicher Gesellschafter/Meteorologe bei der Unwetteralarm Schweiz GmbH und beim regionalen Wetterdienst WetterauwetterTV Meine Spezialgebiete sind neben allgemeinen Unwetterwarnungen, Sturm und Orkan Vorhersagen. Des Weiteren arbeite ich als Medienmeteorologe für regionale Radiosender und in beratender Funktion für diverse Feuerwehr und Rettungsdienst-Leitstellen in Hessen. Weitere meteorologische Serviceleistungen und Kontakt erhalten Sie hier

Kommentar verfassen